Aktuelles

VORANKÜNDIGUNG 

Der Titel unseres neuen Programmes lautet

„LAUDA  JERUSALEM“

Jerusalem – Sehnsuchtsort seit Jahrhunderten, vielfach beschrieben und besungen, ein Ort mit bewegender Geschichte bis heute.

Das neue Programm des DEMANTIUS CHOR OLDENBURG  stellt  Kompositionen verschiedener Epochen vor, die sich in Lobpreis und Trauer, Freude und Erschrecken diesem Ort nähern.

Claudio Monteverdi, William Byrd, Johann Hermann Schein, Rudolph Mauersberger und Herbert Howells vertonten Texte aus dem Psalter, dem Propheten Jesaja und den Klageliedern Jeremias. Sie spiegeln die wechselvolle Geschichte der Stadt und des Volkes Israel, haben die Freude über die Nähe Gottes, aber auch die Trauer über die Zerstörung des Tempels zum Thema.

Mit den Geschichten von der Menschwerdung Gottes und der Tempelreinigung schlagen die Werke von Judith Weir und Zoltan Kodaly den Bogen zu Texten des Neuen Testaments.

Den Abschluss des Programms bildet die Vertonung des 122. Psalms, einem Wallfahrtslied Davids.

„Wünschet Jerusalem Glück!… Es möge Frieden sein in deinen Mauern“

Termine finden Sie in Kürze an dieser Stelle. 

 

Neue Sänger willkommen!

Wir suchen Tenöre! Wenn Sie unsere musikalische Arbeit mögen und selbst Lust haben, in unserem Ensemble mitzusingen, sind Sie herzlich eingeladen, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

1973 – 2013 | 40 Jahre Demantius-Chor Oldenburg

Mit einem Konzert in der St. Lambertikirche, der Gründungskirche des Chores, konnte der Demantius-Chor Oldenburg am 07. September 2013 sein 40-jähriges Bestehen feiern. Im Anschluss an das Konzert  nahmen rund 50 ehemalige Sängerinnen und Sänger für ein Gruppenfoto mit dem aktuellen Chor vor dem Altar Aufstellung.

 

Gruppenfoto mit Ehemaligen am 07.09.2013

Gruppenfoto mit Ehemaligen am 07.09.2013